Ohrwurm gefällig? Dann haben wir hier für euch genau das Richtige!

Das österreichische DJ und Produzenten-Duo Wild Culture beweist nach ihrem Erfolg mit der Single “Sugar” erneut, wie kreativ die beiden sind. Während “Sugar” zusammmen mit dem US-Duo KARMIN entstand, holten sich Wild Culture für “Know Love” eine Nachwuchskünstlerin ins Boot. Mit der hochtalentierten Sängerin Chu sorgen Wild Culture für ein absoluten Ohrwurm, der auch so schnell nicht vergeht.

Die beiden Österreicher haben die kürzer werdenden Tage des Herbstes genutzt um sich in ihrer Heimat der Musik zu widmen. Inmitten der Wälder Österreichs zauberten Florian Fellier und Felix Brunhuber in ihrem Studio mit “Know Love” absolutes Sommerfeeling auf die Boxen. Gerade im Studio finden die beiden DJs und Producer ihre Inspiration, laut dem Duo der beste Ort um an neuen Tracks zu schrauben. Was soll man sagen, bei dem Klang geht einfach die Sonne auf. Der eigens geschriebene Song überzeugt einach auf ganzer Linie.

Wild Culture - Know Love Cover

Future Bass und Chill House – die perfekte Mischung

Wild Culture setzt bei ihrer neuen Single “Know Love” auf Altbewährtes und neue Einflüsse in Form von Slow-Tempo Future Bass. Und das Endprodukt, als Kombination aus vibigem Chill House und Future Bass, kann sich absolut zeigen lassen. Durch die tiefsinnigen Vocals der Sängerin Chu entstand am Ende ein Track, der nicht nur beweist, wie talentiert das Österreichische Duo ist, sondern sich getrost in eine Reihe stellen kann mit Tracks wie “Roses” von den Chainsmokers. Der Release von “Know Love” hat für Wild Culture dabei ganz besondere Bedeutung. Der Song soll zeigen, wie es sich anfühlt, wenn man die wahre Liebe findet und sich dadurch das ganze Leben um 180° dreht. Um das zu Unterstreichen war die Wahl der Sängerin Chu absolut Gold wert. Mit ihrer emotionalen und schönen Stimme bringt die Nachwuchskünstlerin eben genau das rüber. Deshalb: Achtung, Ohrwurmgefahr! Wir sind uns sicher, dass der Track noch auf vielen Parties und Festivals laufen wird. Aber überzeugt euch doch einfach selbst:

Falls euch der Track genau so gut gefällt wie uns, dann könnt ihr ihn übrigens unter https://bmg.lnk.to/knowlove erwerben.