Sonntag Mittag – genau die richtige Zeit für ein bisschen entspannte Katermucke! Vergesst Aspirin und Ibuprofen – jede Woche stellen euch Chrissler & Averro einen Song vor, der diese Woche den Kater der letzten Nacht verjagen kann! Natürlich bewertet und ordentlich filettiert in unserer bekannten Review Skala.

Diese Woche: JAPANESE WALLPAPER – Breathe In (ft. Wafia) (Wild Culture More Bass Remix)

Wild Culture – ein hochtalentiertes musikalisches Duo, das bereits viele Remixes und Tracks beim deutschen Deep-Label Kittball Records von Tube & Berger abgeliefert hat, startet mit ihrem neuen Remix zu Japanese Wallpapers‘ Song Breathe In (mit Wafia) durch. Die beiden Produzenten aus unserem alpinen Nachbarstaat Österreich gehen dabei auf die volle Gefühlsbreitseite. Verträumte Synths & Pads lassen den Zuhörer schweben – und unseren Kater von gestern verschwinden! Ein Track der durchaus an die Arbeiten eines Robin Schulz’ rankommt. Jetzt können die Österreicher also nicht nur “Ski foahn”, sondern auch noch Musik machen.

Unser Katermucke – Track dieses Sonntags JAPANESE WALLPAPER – Breathe In (ft. Wafia) (Wild Culture More Bass Remix) bekommt von uns:

IAATM Review 4 von 5 Sterne

 

Check Out Wild Culture