Die Organisatoren des ULTRA South Africa überraschen mit 3 internationalen Superstars. 

ultrasa15a_049

Was für eine Kulisse!

Das Festival findet dieses Jahr schon zum dritten Mal statt und erfreut sich sehr großer Beliebtheit, denn die Austragungsorte sind wohl eine Reise wert.
Ob in Kapstadt oder in der Hauptstadt Johannesburg, diese zwei Städte zählen mit ihren Ausblicken und ihrer Landschaft zu den schönsten Plätzen der Erde.
Das sind die 3 Überraschungsgäste:

1. Fedde Le Grand

Fedde Le Grand

Der Erste, der die Liste der bereits bekanntgegebenen DJs ergänzt ist kein geringerer als der Holländische Superstar und ULTRA Worldwide Favourite Fedde Le Grand. Bekannt für seine energiereichen Auftritte auf den Mainstages dieser Welt wird Fedde seine einzigartige Interpretation von Electro House in beiden Städten zu seinem Besten geben!

2.W&W

W&W

W&W in Action!

Das ebenfalls aus Holland stammende DJ-Duo , W&W wird sich ebenfalls auf den Weg nach Kapstadt und Johannesburg begeben. Sie feiern diesebezüglich ihr Comeback auf dem ULTRA South Africa und werden ihre Fans mit einer gewaltigen Ladung an neuen Sounds versorgen.

3.Claptone

Claptone

Credit: Claptone Facebook

Last but not least ist Claptone die dritte große Überraschung. Der mysteriöse Mann mit Samthandschuhen und Schnabelmaske, bekannt für treibenden Deep House feierte 2015 große Erfolge in diesem Genre. Mit Tracks wie “No Eyes” und den weltweiten Erfolg seines Remixes von Soulstar Gregory Porter’s ” Liquid Spirit” und Disclousre’s “Omen” konnte er seinen weltweiten Bekanntheitsgrad steigern.

Diese Megastars werden gemeinsam an der Seite von einigen der Größten im DJ-Dasein auftreten. Mit von der Partie ist unteranderem Tiesto, der bekannt gab ein 2 Stunden-Set auf beiden Events zuspielen, Skrillex, Zedd und Afrojack, sowohl als auch Support Acts wie Dash Berlin, Robin Schulz, Galantis, Carnage, Seth Troxler, The Martinez Brothers, Mr Carmack und eine große Auswahl an heimischen Talenten die Südafrika zu bieten hat.

Immer up-to-date bleiben: Folge uns doch einfach auf Facebook

 

Festivalfacts

Auf der Johannesburg Ausgabe von ULTRA South Africa könnt ihr euch auf 3 unterschiedlichen Bühnen vergnügen. Neben der imposanten Mainstage wird es eine Soul Candi Live Stage am Freitag 26.2 geben die sich am Samstag 27.2 in die REISISTANCE Stage verwandeln wird. Die dritte Stage trägt den Namen 5FM Live Loud Stage. Hier spielen Südafrika’s beste Club Artist’s über alle 2 Tage.

Besucher der Kapstadt Ausgabe haben nur 2 Bühnen zur Auswahl.
Die große Mainstage wird komplettiert mit der Strang Loving Stage die den Samstag über für Stimmung sorgt und sich am Sonntag in die bereits bekannte REISISTANCE Stage wandelt.
Wer allerdings sich entschieden hat zu campen, kann in den Genuss des Red Bull Soundsytems kommen, die vom südafrikanischen Team von Bridges for Music organisiert wird. Dort werden eine Auswahl an DJ’s auf dem Campingplatz performen.

Wer sich spontan für einen Kurztrip nach Südafrika begeben möchte, hier die Ticketrpeise und hier auszugsweise das Line-Up der Mainstages:

TICKET PREISE:

Johannesburg
1-Day GA Pass – R790
2-Day GA Pass – R1250
1-Day VIP Pass – 1500
2-Day VIP Pass – 2000
1-Day VVIP Pass – 3000
2-Day VVIP Pass – 4000

KAPSTADT (Festival + Camping)
2-Day GA Pass – R1100
2-Day VIP Pass – R1600

KAPSTADT (FESTIVALTICKET)
1-Day GA Pass – R690
2-Day GA Pass – R1000
1-Day VIP Pass – R1200
2-Day VIP Pass – R1500

 

LINEUP

JHB FREITAG, 26. Februar
Main Stage:
Skrillex
Zedd
Dash Berlin
Galantis
Fedde Le Grand
Mr. Carmack
Fresh & Euphonik
Genarro

JHB Samstag, 27. Februar
Main Stage:
Tiësto (Extended set)
Afrojack
Carnage
W&W
Robin Schulz
Goldfish
Juicy M
Mark Stent
Ricardo Da Costa

KAPSTADT Samstag, 27. Februar
Main Stage:
Skrillex
Zedd
Dash Berlin
Galantis
Fedde Le Grand
Mr. Carmack
Fresh & Euphonik
Chris Taylor & Jak Skandi
Sam World

KAPSTADT, Sonntag, 28. Februar
Main Stage:
Tiësto (Extended set)
Afrojack
Carnage
W&W
Robin Schulz
Dean FUEL
Cara Minx
Leyton Lee

> Mehr Infos & Tickets

Quellen:
Rukes
Claptone Facebook