Cruzer: “Call the police, the rebels are coming!”

Mit diesem vielversprechenden Aufruf, verkündigt der sympathische DJ aus Nordrhein-Westfalen den Release seiner ersten Single “Rebel”. Heute am 21. Oktober erscheint der Song auf dem bekannten Hamburger Label RUN DBN Records – wir präsentieren euch die Preview und hören mal genauer hin, was der Track zu bieten hat!

cruzer run 110 rebel

So viel steht fest: der Paderborner macht keine halben Sachen. Mit seinem ersten Release haut Cruzer direkt auf die Zwölf. Vermutlich kein Wunder, wenn man zum Beispiel schon mit Blasterjaxx, Chuckie oder Showtek auf der Glamotion in den Dortmunder Westfalenhallen gespielt hat, um nur ein paar der erfolgreichen Kollegen zu nennen.

Schon die Preview verrät, welches Potenzial in der Nummer steckt. Der Track ist ziemlich Bass House lastig, weshalb Rebel meiner Meinung nach nicht unbedingt der Sound für Zuhause oder eine gemütliche Autofahrt ist – dafür aber umso besser für den Club geeignet ist. Durch den groovigen Klang ist der Song dort ein Garant, um die Menge auf die Tanzfläche zu locken und reiht sich in Tracks von Jauz, Getter oder Flosstradamus ein.

Offizielle Preview:

Cruzer hat den Sound zu seiner ersten Single schon jetzt auch visualisiert festgehalten und zeigt euch in seinem offiziellen Video zu Rebel wie sehr es eskaliert, wenn er hinter den Decks steht. Reinschauen lohnt sich – vielleicht erkennt ihr euch ja selbst unter den Partygästen wieder!

Ihr könnt euch morgen Abend auch wieder live vom Können des DJs überzeugen. Und zwar in seiner Residency im Naava Club in Melle. Lohnt sich gleich doppelt, für diejenigen, die noch nicht da gewesen sind – denn der Schuppen hat einiges zu bieten. Am Samstag, den 22. Oktober spielt Cruzer dort mit dem DJ-Trio DBN bei der RUN NIGHT.


>>Hier geht’s zur Facebook Veranstaltung<<

Wer in Zukunft nichts von Cruzer verpassen will, kann ihm hier auf seinen Social Media Kanälen folgen:

Facebook
Instagram

Quellen:
Video by Marmot Films