Der Track der Woche auf IAATM – jede Woche stellen wir euch einen Song vor, der in unserer Redaktion diese Woche rauf und runter läuft – unabhängig von Genre oder Bekanntheitsgrad in unserer bekannten (Link:) Review Skala.

Diese Woche: AVICII feat. Robbie Williams – The Days (Jasmine Thompson Cover – Bergs Remix)

Der erste Song von Avicii’s Album “Stories” (Erscheint Anfang des nächsten Jahres) bekam gleich ein sehr prominentes Feature, hatte doch niemand anderes als ROBBIE WILLIAMS die Ehre die Vocals zu singen. Der Song läuft nicht nur im hiesigen Radio hoch und runter, er zeigt auch ein überragendes Beispiel für eine musikalische Wertschöpfungskette.

Nachdem der schwedische Superstar den Song schrieb und ursprünglich mit anderen Vocals versah, bekam der Track das “Robbie” Feature – also neue Vocals.  Sängerin Jasmine Thompson – auch bekannt von der neusten Robin Schulz Single “Sun Goes Down” nahm sich dann auf ihrem YouTube Channel ein Herz und coverte den Chart-Topper, ehe der relativ unbekannte Norweger “BERGS*” das Cover von Jasmin Thompson abermals remixte! Dabei heraus kam eine etwas an Kygo erinnernde Chill-Version von “The Days” mit sehr harmonischen und melodischen Parts und einer Menge Sommer-Feeling – Gar nicht so schlecht bei den aktuellen Temperaturen oder?

Unsere Bewertung:

IAATM Review 5 von 5 Sterne

Und was haltet ihr von dem Song?

Das Profil von BERGS*

Und hier für alle Hobbysänger – die Lyrics:

Under the tree where the grass don’t grow
We made a promise to never get old
You had a chance and you took it on me
And I made a promise that I couldn’t keep

Heart ache, heart break
All over town
But something flipped like a switch when you came around
And I’m in pieces, pick me up, and put me together

These are the days we’ve been waiting for
And days like these who couldn’t ask for more
Keep them coming
Cause we’re not done yet
These are the days we won’t regret
These are the days we won’t forget

These are the days we’ve been waiting for
Rattle the cage and slam that door
And the world is calling us but not just yet
These are the days we won’t regret
These are the days we won’t forget

Out on the midnight
The wild ones howl
The last of the lost boys have thrown in the towel
We used to believe we were stars aligned
You made wish and I fell out of time

Curfew, cut through
All over town
You make me bleed when I look up
And you’re not around
But I’m in pieces, pick me up, and put me together

These are the days we’ve been waiting for
And days like these who couldn’t ask for more
Keep them coming
Cause we’re not done yet
These are the days we won’t regret
These are the days we won’t forget

These are the days we’ve been waiting for
Neither of us knows what’s in store
You just roll your window down and place your bets
These are the days we won’t regret
These are the days we’ll never forget
And these are the days
And these are the days