Topic ist mit seiner neuen Single “Break My Habits” zurück

Das neue Jahr hat kaum richtig angefangen und schon werden wir mit neuer Musik fast schon überhäuft. Aus dieser Masse herauszustechen muss man erstmal schaffen – aber das dürfte für Topic mit seiner neuen Single “Break My Habits” wohl kein Problem sein. 

Topic

DJ und Produzent Topic startet mit seiner aktuellen Single erfolgreich ins neue Jahr

Am 13. Januar erschien die neueste Single des Solinger Produzenten und DJs Tobias Topic aka Topic bei Warner Music und schließt absolut an den Erfolg ihrer Vorgänger an. Mit “Break My Habits” bleibt der 24-Jährige seinem Signature Sound treu und überzeugt mit einem poppig groovigen Future Bass Track.

“I might just break my habit and stay with you tonight”

In Topics neuestem Track geht es um gebrochene Vorsätze und eine betrogene Liebe. Passend dazu kommen die Vocals des schwedischen Sängers Patrick Jean sehr stark und gefühlvoll daher.  

Nach seinen beiden vorherigen Singles Home feat. Nico Santos und Find You feat. Jake Reese, trifft Topic auch mit seinem aktuellen Song wieder mal voll ins Schwarze. Mit seinen Future Bass Klängen bedient er den momentanen Geschmack der Masse – und bleibt dabei aber weiterhin in seinem gewohnten Musikstil. Somit taugt die Nummer sowohl für alte, als auch neue Fans des sympathischen Deutschen.

Im vergangenen Jahr konnten wir den aufkommenden Producer und DJ u.a. schon beim Electrisize Festival in NRW live sehen und uns so aus erster Hand von seinem Talent überzeugen. Im kommenden Festivalsommer wird Topic sicherlich einer der Dauergäste auf den großen Festivalbühnen des Landes sein.        

Topics neue Single kommt mit einem filmreifen Video

Zu Topics neuer Single “Break My Habits” gibt es natürlich auch ein passendes Musikvideo mit ganz viel Drama: Düstere Schauplätze, eine betrogene und verletzte Hauptdarstellerin sowie illegale Machenschaften (Spoiler: Topic gibt’s im Video mit Sturmhaube zu sehen!) bedienen zwar die typischen Hollywood-Stereotype, wir befinden das Video aber dennoch für absolut sehenswert

Hier gibt’s den Track und das Musikvideo in voller Länge: 

Wer noch mehr über Topic erfahren möchte, kann ihm hier folgen: 

Twitter
Instagram
Facebook
Youtube