Die zweitgrößte Bühne auf dem Tomorrowland Festival hat ausgedient

Die Macher des belgischen Vorzeigefestivals Tomorrowland beweisen jedes Jahr erneut ein gutes Händchen, wenn es ums Thema Stagedesign geht. Mit viel Liebe zum Detail gestalten, bauen und dekorieren sie die bis zu 15  verschiedenen Schmuckstücke, welche über das ganze Areal verteilt ihren Platz finden. 

Opera Stage Tomorrowland

Theaterstücke oder doch geballte Musik?

Seit dem Jahr 2014 ist die Opera-Stage fester Bestandteil des Festivals und viele Besucher haben sie bereits in ihr Herz geschlossen. Manchmal so scheint es, ist es aber wohl besser sich von den Altlasten zu trennen und Platz für Neues zu schaffen. ID&T verfolgt offensichtlich den selben Gedanken und – auch hier lässt sich in erster Linie nur spekulieren – wird die Opera Stage in diesem Jahr nicht Teil des Festivals werden. 

Das könnte dich auch interessieren: Der Tomorrowland Guide!

In den letzten 3 Jahren durften die Gäste allerhand erstklassige Artist’s bestaunen. Unter Anderem war die Stage in fester Hand von Techno-Legende Carl Cox oder auch den bei musikalischen Ausnahmetalenten Erik Prydz und Joel Zimmerman alias Deadmau5. Ebenso probierten sich DVBBS, Nervo, Afrojack, Timmy Trumpet und viele mehr daran die Stage im wahrsten Sinne des Wortes auseinander zunehmen. Unvergessen auch die Invasion der Superhelden, als Laidback Luke mit Martin Solveig und vielen anderen Künstlern die Super You & Me Stage veranstalten durfte.

tomorrowland super you and me stage

Laut dem Online-Magazin EDM-Tunes hat 2016 für die Opera-Stage die letzte Stunde geschlagen. Aktuelles Bildmaterial von dem Festivalgelände zeigt dieses Jahr stattdessen eine so genannte “Megastructure” Bühne. Neben Creamfields und Ultra Music Festival ist nun auch Tomorrowland auf den Geschmack der sehr wandelbaren, Hangar-artigen Bühne gekommen.

Neue Opera

Das neue Design der Stage begünstigt vor allem die Auftritte von Künstler mit einfallsreichem Visual-Content. Hier können sie auf großen und beweglichen LED-Screens ihre Visuals präsentieren um ihre Show zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Aufbau im vollen Gang

Auch der Rest des Geländes vor allem die Mainstage befindet sich bereits im Aufbau. Wir haben einen Mitarbeiter des Festivals gefragt und bekamen schnell eine Antwort. So soll dieses Jahr Tomorrowland ihren Kreativsinn für das Design der restlichen Stages auf Reset gestellt haben. Auf die Frage welche Neuerungen uns dieses Jahr erwarten kam eine vielversprechende Antwort:

Ich darf natürlich nicht verraten, wie es wird aber ich habe von ein paar Aspekten gehört. Es soll mehr LED als je zuvor geben aber auch die Details werden nicht vernachlässigt. Es wird viel groß. Ihr könnt eine der dynamischsten Bühnen, die Ihr je gesehen habt erwarten, welche mit vielen Möglichkeiten für Show-Aspekte (Tänzer, Akrobaten …) gespickt ist

Wir können es kaum erwarten bis sich die Tore zum Festival endlich öffnen. Was meint ihr was erwartet uns dieses Jahr als Design der Mainstage?

 

Credits:

Facebook Tomorrowland

Quelle:

EDM-Tunes