Martin Garrix – ein Name, der seit 2013 nicht mehr aus der internationalen Musikszene wegzudenken ist. Mit dem Erfolg seiner Breakthrough-Single “Animals” katapultiert sich der damals 17-jährige Martijn Garritsen aus Amsterdam an die Spitze des Erfolgs, wo er seitdem verweilt. Jetzt steht der größte Auftritt seiner Karriere kurz bevor!

Martin Garrix

Der niederländische Superstar Martin Garrix

Als der Youngstar im August 2015 das Label Spinnin Records im Streit verließ (wir berichteten) war zunächst unklar, wie es für ihn weiter gehen würde. Kritische Stimmen befürchteten, dass Garrix sich aus dem Geschäft zurück ziehen könnte, doch es kam ganz anders!

2016 wird das wichtigste Jahr für Martin Garrix’ weitere Karriere. Freund und Kollege Justin Blau alias 3LAU formulierte es uns gegenüber recht passend:

“Martijn is already bigger than dance music right now” (3LAU @ Electric Love Festival, July 2015).

Eine kurze Zusammenstellung von Erfolgen, die Garrix bislang allein in 2016 verbuchen konnte:

  • Closing Set auf der UMF Miami Mainstage am Freitag
  • Kollaboration mit John Martin (Sänger der Hits der Swedish House Mafia)
  • Kollaboration mit Sebastian Ingrosso (Urgestein der EDM Szene)
  • Release des eigenen Labels “STMPD Records”

Er hat den großen, wichtigen Schritt gemacht; weg vom Aushängeschild des niederländischen Labels Spinnin, hin zu einen unabhängigen Künstler, der niemanden außer sich selbst repräsentiert. Hand in Hand mit diesem Umbruch ging eine Weiterentwicklung seines musikalischen Schaffens: Während Garrix sich zunächst mit dem Mainstream-Sound von “Animals”, “Wizard” und seinem “Project T” Remix einen Namen machen konnte, produziert er nun melodische Musik wie “Don’t Look Down (feat. Usher)” und “Now That I’ve Found You (feat. John & Michel)”.

Bei seinem Auftritt auf dem Ultra Music Festival 2016 in Miami will Martin Garrix nochmals 8-9 weitere neue – bislang unbekannte – Titel vorstellen. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit der Erscheinung seines lang erwarteten Albums “+x” (IAATM berichtete).
Seit seinem Flug am Montag arbeiten er und sein Team mit Hochdruck an der Bühnenshow für den Auftritt am Freitagabend, um 23:00 Uhr amerikanischer Zeit. Mit einem Post auf Instagram enthüllte Martijn gleich mal das mit Spannung erwartete Bühnendesign der Mainstage. Seht selbst:

Ganz nebenbei ist Martin Garrix auch noch der meist eingeplante Künstler in der App zum Festival und steckt damit jahrelange Legenden wir David Guetta, Tiesto und Armin van Buuren locker in die Tasche.

Im amerikanischen Speak würden wir sagen: Der Hype ist real! Miami wartet auf Martin Garrix – und das tun wir auch!

Hier geht’s nochmal zu seinem Set vom letzten Jahr auf der Mainstage.

Photocredit:
rukes.com