Martin Garrix veröffentlicht neuen Song “Now That I’ve Found You”

Man man man. Martin Garrix. Alles begann mit dem riesigen Erfolg von seinem Song Animals im Jahr 2013. Der junge Künstler aus einem Vorort von Amsterdam hat seitdem das EDM-Geschäft in seinen Grundfesten umgekrempelt. Nach einigen Hits mit Usher, Matisse & Sadko, Tiesto oder dem Mega-Festival Banger Tremor (man sagt DVLM seien irgendwie, in irgendeiner Form auch daran beteiligt gewesen), konnte Martijn Garritsen bereits vor seinem 20. Geburtstag zeigen, dass ihm die Zukunft der elektronischen Tanzmusik gehört.

Martin Garrix Spinnin Records new album +x

STMPD RCRDS steht in den Startlöchern

Nach seinem Streit mit Spinnin’ (hier nachlesen) hat Martin Garrix nun die Nachricht bekannt gegeben, die nur als “nächster logischer Schritt” zählen kann. Sein eigenes, neues Label STMPD Records steht vor der Eröffnung. Der Name hat laut Garrix einen sehr persönlichen Hintergrund:

“Mein Vater hat eine Briefmarkenauktionsfirma (engl. “Stamp Auctioning Company” – und ja, sowas gibt es wirklich; Anmerkung der Redaktion) und ich fand es lustig, das Wort “Stamp” zu nutzen.” Bereits ab dem 11. März zeigt der talentierte Produzent sein erstes Release auf dem frischen Label:

Martin Garrix – Now That I’ve Found You (feat. John Martin & Michel).

Auch aus rechtlichen Gründen, war Garrix in der jüngsten Vergangenheit dazu gezwungen, Free-Releases zu veröffentlichen. Beim gewieften Management von Scooter Braun (macht unter anderem das Management für Justin Bieber, Usher, Steve Angello, Psy und viele mehr), gelang es dem #TEAMGARRIX allerdings, die Releases von Bouncy Bob, Forbidden Voices oder Poison als normales Fan-Treatment zu verkaufen. Was sich gezeigt hat: Alles, was Garrix in den letzten Jahren anfasst wird zu Gold – naja zumindest zu einem musikalischen Erfolg. Laut einer internen Umfrage im IAATM Team gibt es außerdem sooooooo (ja mit 7 O’s geschrieben) viele Gründe, den EDM-Star einfach zu lieben. Er sieht knuffig aus (das sagen zumindest unsere Redaktionsmädels), macht unwahrscheinlich gute Musik, beweist Humor und ist einfach sooooooo (ja mit 7 O’s geschrieben) sympathisch.

Immer up-to-date bleiben: Folge uns doch einfach auf Facebook

 

Für den Song “Now That I’ve Found You” (Vormals auch bekannt als Don’t Crack Under Pressure) hat sich Martijn mit dem Mann zusammengetan, dessen Stimme im Zusammenhang mit elektronischer Musik einfach funktioniert. Sei es mit Swedish House Mafia, mit Tommy Trash & Sebastian Ingrosso oder eigene Projekte. Um diese Stimme kommt man einfach nicht herum. In dem Teaser von Now That I’ve Found You hören wir verträumte Gitarren, Pads und bekannte Progressive House Akkorde und natürlich die mehr als perfekte Stimme von John.