Justin Bieber X Martin Garrix Collab kommt 2017

Es könnte wohl kaum besser laufen für Martin Garrix aka Martijn Garritsen. Der 20-jährige EDM-Superstar aus Amsterdam erlebt gerade einen riesigen, weltweiten Charterfolg mit seinem Song “In The Name Of Love” mit Bebe Rexha, feiert ausverkaufte Konzerte, egal wo er hinkommt und feiert wohl in diesem Jahr erstmals die Spitzenposition im neusten DJ Mag Top100 DJ Voting. Egal, was Garrix in der Vergangenheit angepackt hatte, es wurde ein Erfolg und von Millionen von Fans auf den sozialen Netzwerken verfolgt. Nicht zuletzt wegen seinem noch jungen Alter und seinen außergewöhnlichen Erfolgen wurde Garrix daher szeneintern auch schon “Justin Bieber der EDM-Szene” genannt.

Garrix Debütalbum steht in den Startlöchern.

Der Justin Bieber der EDM-Szene könnte aber auch gut und gerne Justin Bieber selbst sein. Zuletzt war der kanadische Teenieschwarm mit Skrillex und Diplo im Studio, um sein aktuelles Album Purpose aufzunehmen, oder aber auch die aktuelle Nummer 1 der deutschen Charts Cold Water mit Diplos Projekt “Major Lazer” einzuträllern.

Martin Garrix Justin Bieber collab

Für das Jahr 2017 haben Justin und Martijn, die bereits seit geraumer Zeit befreundet sind, eine gemeinsame Single im Köcher. Das verriet Garrix nun im Interview mit dem niederländischen Radiosender 3FM. Dort gab er auch bekannt, dass sein neues Album für Ende 2016, Anfang 2017 geplant sei. Es hinge in erster Linie davon ab, wie viele Singles vorab veröffentlicht würden, und wie erfolgreich die seien. Mit In The Name Of Love war Garrix ja bereits sehr erfolgreich gestartet.

Martin Garrix und Justin Bieber haben übrigens mit Scooter Braun den gleichen Manager. Eine Collab mit Justin Bieber ist für den Karriereplan von Garrix da sicher Gold wert.Justin Bieber Martin Garrix Collab

Single mit Ed Sheeran “Rewind, Repeat It” wird wohl nicht mehr erscheinen

Für die Single Rewind, Repeat It, die Martin Garrix im März 2015 auf dem Ultra Music Festival das erste Mal spielte, gibt es dagegen keinen geplanten Erscheinungstermin. “Das Label” (welches wurde nicht genannt, es handelt sich jedoch um Spinnin’ Records) habe die Songrechte inne. Angesprochen darauf, wer sein größtes Idol sei, hat Martin Garrix übrigens nur einen im Sinn. Weltstar Tiesto.

Zum Originalinterview: 3FM