Es weckt den Anschein, als würde alles was Martijn Garritsen alias Martin Garrix berührt zu Gold werden. Der sympathische Niederländer darf einen Erfolg nach dem anderen feiern und wirkt dabei immernoch wie der liebe Junge von nebenan. Neider? Fehlanzeige. Nachdem 2016 für Garrix schon mehr als gut begann, mit einer Headlining Show beim Ultra Music Festival und dem Launch seines eigenen Labels, folgt jetzt der nächste Streich.

Martin Garrix Spinnin Records new album +x

Es gehört unter dem Who is Who der internationalen Electronic Dance Music Szene schon beihnahe zum guten Ton, eine eigene Partyreihe auf Ibiza zu haben. Das hochpreisige Mallorca für die Schönen und Reichen lockt seit Jahren mit hochkarätigen Acts und Clubshows statt Mickie Krause und Ballermann und trifft damit absolut den Nerv der Zeit. Schon klar, dass sich die Shootingstars der Szene dort anschließen. Sei es David Guetta mit seiner Reihe “F*ck Me I’m Famous” im Pacha, Dimitri Vegas & Like Mike mit “House Of Madness” im Amnesia oder eben Martin Garrix mit seinem Konzept Multiply im Ushuaia Hotel. In dem weltweit beliebten und bekannten Hotel kehren Jahr für Jahr die größten Labels und Produzenten ein. Alleine im letzten Jahr gab es die ganze Sommersaison hindurch regelmäßige Shows von Armin van Buuren, David Guetta, Axwell /\ Ingrosso, Hardwell, und vielen mehr.

Martin Garrix Ushuaia 2016

Ein Line Up das seines Gleichen sucht: Martin Garrix’ “Multiply”

Im Jahr 2016 ist Martin Garrix zurück im Ushuaia und bringt eine Liste von Support-Acts mit, die sich gewaschen hat. Nicht nur, dass man mit den Künstlern problemlos ein ganzes Festival-Lineup bestücken könnte, der Niederländer schafft es auch noch ein durchgehendes und nicht weniger erfrischendes musikalisches Konzept einzuführen.

Liste der Support-Acts für Martin Garrix “Multiply” im Ushuaia Ibiza 2016:

A-TrakAeroplaneCedric GervaisThe ChainsmokersDillon FrancisDon DiabloFlorian PicassoLucky CharmesJAUZJay HardwayJulian JordanJustin Mylo – Lione – marshmelloMatisse & SadkoMestoNEROSnavsSteve JamesThird PartyThrottleTommy Trash

Also – wer diesen Sommer noch nichts vor hat: Ab nach Ibiza!

Quelle:
Ushuaia Ibiza Beach Hotel