Einmal in der Woche präsentiert euch das #iaatm-Team die ID der Woche. Exklusive einblicke in die Zukunft der EDM Welt erhaltet ihr durch diese Vorpremieren, welche unsere Readaktion für euch zusammenstellt. Von den Festivals und Dancefloors dieser Welt direkt auf den deutschen EDM Blog Its All About The Music!

Diese Woche: KSHMR – ID

Spätestens seit unser ausführlichen Reportage zu KSHMR alias Niles Hollowell-Dhar (klick), sollte jeder Leser von IAATM wissen, dass wann immer der Name des Amerikaners auftaucht, etwas Großes zu erwarten ist. Aktuell steht für KSHMR noch das Release von “Karate” an, seiner Zusammenarbeit mit R3hab. Die Veröffentlichung ist für den 15. Dezember auf dem Lable Spinnin Records angesetzt.

Aber wer glaubt, das ein ausstehendes Release Niles daran hindern würde, weiterhin Hits am Fließband zu produzieren, der liegt weit daneben. Heute präsentiert KSHMR auf seiner Facebookseite ein neues Musikvideo. Die Bilder erinnern an Szenen aus eine orientalische Schlacht – bei der verwendeten Audiospur handelt es sich unzweifelhaft um eine neue Produktion von ihm selbst.

Wir waren überrascht von dem doch recht melodischen, progressiven Sound, nachdem KSHMR sich zuletzt durch Bigroom-Produktionen hervorgetan hatte: “No Heroes” (feat. Firebeatz), “Burn” (feat. DallasK) und eben “Karate” (feat. R3hab).
Die Chancen auf ein baldiges Release stehen nicht zu schlecht: Die erste Version des Songs wurde bereits am 11. Juli dieses Jahres vorgestellt, als abgefilmtes Handyvideo des Ableton-Projektes.

Das iaatm Team vergibt für diese ID 4 von 5 Punkten!

IAATM Review 4 von 5 Sterne