Erkelenz hackt auf Hardstyle Sounds

Da haben es die Macher von Electrisize mal anständig krachen lassen. In diesem Jahr feierte beim Electrisize Festival die Hardsize Bühne ihre Premiere mit einem vollen Erfolg: denn schon bei der ersten Auflage füllt die hauseigene Marke das komplette Auditorium!

Hardsize @ Auditorium

Aber was wurde geboten, dass so viele Hardstyle Anhänger nach Erkelenz pilgerten, um dort eine Runde abzustompen? In Kooperation mit Musical Madness und Solid Events haben die Veranstalter den Gästen eine wahre Show dargeboten. Mit Adrenalize und Rebourne war das Line-Up international sehr gut bestückt. Supportet vom Head von Musical Madness und einem der leckersten Hardstyle DJs D-Liciouz. Zusätzlich als Local Stars waren “Peacekeeper” und “Nizami Plus” auch mit von der Partie – und das alles für nur 7€ im Vorverkauf!

rebourne

Hardsize Besucher feiern bis zum Morgengrauen

Hört sich bisher ja alles ganz gut an, aber wie war die Umsetzung und die Stimmung vor Ort? So viel können wir an dieser Stelle schwarz auf weiß festhalten: Wenn man über 650 Leute dazu mobilisieren kann, das Auditorium abzureißen und sie um 5 Uhr immer noch nicht gehen wollen, hat man wohl was richtig gemacht! Das Motto war ganz klar “7 Stunden Vollgas”!

peacekeeper

Fazit des Abends ist hier eindeutig: Wer das Auditorium in Erkelenz kennt, wusste schnell, dass “Hardsize” eines der Highlights der letzten Jahre ist! Worauf wir uns noch mehr freuen, ist womit die Macher von Electrisize uns noch so überraschen! Haltet euch schon mal den 11.-12.08.2017 frei, denn da öffnet Electrisize 2017 wieder ihre Pforten. Um euch jetzt schon mal Tickets zu sichern, bleibt HIER auf dem Laufenden.

> Review Electrisize Festival 2016

Noch ein Stückchen näher am Geschehen

Wenn ihr auch in Zukunft von uns mit über die Festivals dieser Welt genommen werden möchtet, dann folgt uns auf Snapchat. Hier seht ihr wie immer noch mehr Visuelles von den Veranstaltungen – vor und hinter den Kulissen. Folgt unserem Account: iaatm.de

snapchat

Photos by Julian Spanhof