Starlord und sein Team kommen mit dem Awesome Mix Vol. 2 wieder zurück! 

3 Jahre warteten Fans auf eine Fortsetzung von The Guardians Of The Galaxy. Der erste Teil rund um die Chaoten Starlord, Gamora, Groot und Rocket Raccoon faszinierte Millionen von Kinobesucher., Aber nicht nur der Film alleine, sondern auch der dazugehörige Soundtrack, der Awesome Mix Vol.1 wusste zu Überzeugen. Schafft es also nun der Awesome Mix Vol. 2 die Massen ebenso zu begeistern wie in Teil Eins?

 

guardians of the galaxy awesome mix 2

Gewaltiges Erbe für den Awesome Mix Vol. 2

Der Regisseur und Drehbuchautor James Gunn stünde deshalb auch unter Anspannung: “Weil der Soundtrack des ersten Filmes ja so unglaublich gut ankam und es Platin dafür gab”, wie er in einem Interview verriet. Wenn wir uns dagegen die Aktuellen Titel aus den Trailern anhören können wir die Nervosität garnicht nachempfinden.

Lieder wie “Fox On The Run” von Sweet versprechen uns Spannende Kämpfe und absurde Schießereien wie wir sie von Rocket und Groot nur zu gut kennen. So vermittelt uns der Song “Chain” von Fleetwood Mac einmal mehr den starken, Familiären Bund der Truppe. Mit einem einem Mächtigen “Chain, keep us together” sieht man die Guardians Of The Galaxy regelrecht in den Sonnenuntergang fliegen nach einem epischen Kampf. Lieder wie die eben genannten lassen die Vorfreude auf den Film noch einmal steigen und wir können es garnicht erwarten den Awesome Mix Vol. 2 endlich in voller Länge zu hören! I am Groot!

Retro Sound angesiedelt in einer Futuristischen Welt.

Zur Geschichte: Im Jahre 1988 wird der Junge Peter Quill von Ausserirdischen seiner Welt und Eltern entrissen. Alles was er zu dem Zeitpunt bei sich trägt: Ein Walkman mit dem Mixtape Awesome Mix Vol. 1 seiner verstorbenen Mutter.

Der Mix, der vollgepackt ist mit Liedern aus dem Ende der 60er bis zum Ende der 70er. Und genau den Sound dieser Zeit nutzten die Produzenten um dem Film die berühmte Kirsche auf die Sahne zu setzen. So seltsam dies klingen mag, so gut hat es funktioniert. Einen von vielen Gründen, warum die Geschichte um Peter Quill aka Star-Lord, dem Waschbären Rocket Raccoon, Drax, dem Zerstörer, der Assasine Gamora und der Sprechenden Zimmerpflanze Groot so gut funktioniert, liegt im Soundtrack und dessen geschickter Verbindung mit der Story verborgen.

Der allgemein sehr bunte Film um die sonderbaren Guardians Of The Galaxy, spart sich dank der Filmmusik die dunklen und düsteren Momente. So wippt dann schon einmal die Beinprothese eines Häftlings mit zum Takt von Rupert Holmes’ “Escape (The Piña Colada Song)“. Und ganz ehrlich jeder von uns wusste doch das “O-O-H Child” von den The Five Stairsteps irgendwann einmal die Welt retten würde.

Den eigentlichen Höhepunkt aus Film und Musik gab es aber als die ersten Leute den Saal schon verlassen wollten. (Ein wahrer Marvel Fan bleibt bis zum Ende sitzen). Denn dort setzten die erste Töne von Marvin Gaye und Tammi Terell’s “Ain’t No Mountain High Enough” ein. Eine kleine Nebenszene die uns gleichzeitig den Awesome Mix Vol. 2 vorstellt und uns obendrein ein tanzende Gamorra präsentiert. Und doch wird es für einen kleinen Moment tiefsinnig, was sie auch so besonders macht und uns einen unvergesslichen Kino Moment beschert hat.

Erscheinungsdatum ist der 28.04.2017

Tracklist: 

  1. “Mr. Blue Sky” – Electric Light Orchestra
  2. “Fox on the Run” – Sweet
  3. “Lake Shore Drive” – Aliotta Haynes Jeremiah
  4. “The Chain” – Fleetwood Mac
  5. “Bring it On Home to Me” – Sam Cooke
  6. “Southern Nights” – Glen Campbell
  7. “My Sweet Lord” – George Harrison
  8. “Brandy You’re a Fine Girl” – Looking Glass
  9. “Come a Little Bit Closer” – Jay and the Americans
  10. “Wham Bang Shang – A
  11. “Surrender” – Cheap Trick
  12. “Father and Son” – Yusuf / Cat Stevens
  13. “Flashlight” – Parliament
  14. “Guardians Inferno” – The Sneepers featuring David Hasselhoff

Den Awesome Mix Vol. 2 könnt ihr bereits bei folgenden Händlern vorbestellen:
Saturn
Amazon
Media Markt