Das war der BigCityBeats WinterTagTraum 2015 in Ravensburg

Wir sahen: Gestört aber GeiL, Felix Jaehn, Le Shuuk 

Das war es also – das letzte Festival des Jahres 2015. BigCityBeats lud uns zum WinterTagTraum in die Oberschwabenhallen nach Ravensburg ein und ließ uns für ein paar Stunden die oft stressige Weihnachtszeit vergessen und uns mit unseren Freunden feiern. Nach dem ersten Act DJ Moestwanted war es auch schon Zeit für den ersten Headliner Gestört aber GeiL, gefolgt von Felix Jaehn und Abrissbirne le Shuuk, der wieder mal die Einhornarmee des Grauens am Start hatte und zum völligen Ausrasten gebeten hat. Glücklicherweise begannen die Familienbesuche zu Weihnachten erst am 25. Dezember, sonst hätte man den einen oder anderen Gast sicherlich etwas „angeschlagen“ wahrgenommen.

Felix Jaehn, WinterTagTraum, BigCityBeats

Wir von IAATM fanden es rundum ein gelungenes Event, das unbedingt nach einer Neuauflage im nächsten Jahr schreit. Wir hoffen zumindest, das wir auch im nächsten Jahr wieder nach Ravensburg fahren können, um kurz vor Weihnachten nochmal so richtig schönes Festival-Feeling erfahren zu dürfen. Solange freuen wir uns auf den WORLD CLUB DOME 2016 und einem erneut krassen LineUp.

Unser Bilder:

IMG_0744

Falls ihr euch nun fragt, ob ihr zum World Club Dome 2016 nach Frankfurt reisen sollt, könnt ihr euch gerne nochmal unseren Festivalbericht der 3 Tage durchlesen und unsere Bilder vor Ort begutachten:

iaatm world club dome rtl 2 rtl II beats big city its all about the music

> Tag 1

> Tag 2

> Tag 3