Deadmau5 gilt eigentlich als Gesichts des gepflegten Internet – Trolls. Dass dies allerdings nicht seine einzige Seite ist, lies sich zuletzt auf Twitter nachverfolgen… Was war passiert?

Joel Zimmerman, so wie er mit bürgerlichem Namen heißt, liebt seine Fans, so hat er es zumindest schon mehrmals bewiesen.
Erst im Oktober wurde ein treuer Anhänger seiner “Horde” (Gruppe seiner treuen Fans) nach einem DJ Auftritt attackiert und ausgeraubt. Joel zögerte nicht und schickte ihm ein “gute Besserung” Paket, welches ein neues Macbook und DJ Equipment beinhaltete.

Nun schickte ein Fan eine Einwegkamera zu Deadmau5, welcher es sich natürlich nicht nehmen ließ Bilder von seinen Katzen, seinem Studios oder auch Selfies zu machen und die Kamera wieder zurückschickte.

Die Bilder wurden natürlich ins Netz hochgeladen. Wir sagen: Coole Aktion Deadmau5! Viele andere Künstler würden sich die Arbeit nicht machen.
Hier geht’s zu den Bildern

 

01-Stupid-Selfie-1

Quelle:

YourEDM
Reddit
imgur