Am Weg von Martin Garrix brauchen wir keinesfalls zweifeln. Mit seinen jungen 19 Jahren hat der Holländer mehr Länder und Städte besucht als wir alle, was nicht zuletzt aufgrund seiner Hit Single Animals und weiteren Hits wie Wizard, Tremor, Don’t Look Down, The Only Way Is Up und der aktuellen Nummer mit John Martin Now That I’ve Found You möglich war. Trotz seiner riesigen Erfolge ist er trotzdem auf dem Boden der Tatsachen geblieben und es scheint so als müsste man ihn einfach mögen, so sympathisch wie er ist.

MTV Ride über den Weg von Martin Garrix

Genau dieser Weg ist Thema in der aktuellen Episode der MTV Serie “The Ride”. Es geht unter anderem um das Leben außerhalb großer Bühnen und Clubs, um frühe Anfänge und wie er zu seiner Leidenschaft kam. Tiesto spielte im Rahmen der Eröffnungszeremonie 2004 auf den olympischen Sommerspielen, was Martijn wenig später zu seinem Alias DJ Marty bewegte und 2012 zum Label Spinnin‘ brachte.

Immer up-to-date bleiben: Folge uns doch einfach auf Facebook

 

Weiter ist auch thematisiert wie er 2013 noch im Publikum des Ultra Music Festival war, 2015 dort spielte und dieses Jahr als Closing-Headliner am Freitag ein Set mit vielen neuen Tracks (u.a. unter seinem neuen Alias) zum Besten gab. Obwohl er es so weit nach oben geschafft hat und mit vielen großen Stars zusammengearbeitet hat, schätzt er immer noch die kleinen Dinge im Leben wie seine Familie, Freunde und die Zeit mit seinen Fans.

Hier geht’s zur Episode:der weg des martin garrix

 

Quelle: Facebook

Picture: rukes.com