Unveröffentlichte Singles, ID’s und Remixes auf dem Ultra Music Festival

War das nicht eine schöne Zeit? Damals? Auf dem Ultra Music Festival in Miami? Als wir wach blieben um eine ganze Menge an neuen Tracks zu hören, Sets zu bestaunen und insgeheim wenigstens im Kopf in den Flieger zum Biscayne Blvd. geflogen sind? Ja, finden wir auch – und dabei ist es erst eine Woche her. 

In den letzten Tagen haben wir schon immer über das Ultra Music Festival in Miami berichtet und jetzt, wo das Festival vorbei ist, wird es für uns Zeit, die Sets nach musikalischen Geheimtipps und noch nicht veröffentlichten Songs zu durchforsten. Jedes Jahr wieder ist das UMF für alle DJ’s die erste Wahl wenn es um die Premiere neuer ID’s, Singles und Remixe geht. In fast allen Sets der Headliner haben wir deshalb neue Songs gefunden. Für euch haben wie hier unsere 4 Favoriten aufgelistet:

More Than You Know – Axwell Λ Ingrosso

umf ultra music festival ids garrix axwell ingrosso afrojack david guetta hardwell

Axwell /\ Ingrosso auf der Mainstage 2015 © Rukes

Das schwedische House- Duo, das einst Teil der legendärem Swedish House Mafia war, hat nun ganz offiziell den Schritt weg von ihrem eigentlichen Spezialgebiet House gemacht.
Ja, ihr habt richtig gehört. Bereits an Tag 2 des UMF hatten die beiden die Ehre den Tag mit ihrem Set auf der Mainstage zu beenden und spielten ihren Song „More Than You Know“.
Der Sound des Tracks liegt irgendwo zwischen dem Signature-Sound der Chainsmokers und dem von Illenium und geht, auch wenn das viele Fans nicht hören wollen, eindeutig in Richtung Future Bass. Wir finden aber auf jeden Fall: Gute Laune Macher mit Ohrwurmpotenzial! 
Aber hört selbst:

Another Life – Afrojack & David Guetta ft. Ester Dean

David Guetta und Afrojack haben sogar einen gemeinsamen Remix zu “Something Just Like This” von den Chainsomkers produziert

Was passiert, wenn zwei absolute Superstars der Szene die Köpfe zusammen stecken und einen Song basteln? Genau die Frage haben sich David Guetta und Afrojack anscheinend auch gestellt und dann beschlossen, einfach mal genau das auszuprobieren. Und das Ergebnis ist beeindruckend. 
Wir finden: Die Scheibe ist vielleicht eine der besten Produktionen von Afrojack und könnte ein absoluter Hit werden. Auch stilistisch haben sich die drei Künstler hier dem aktuellen Trend des EDM-Geschehens angepasst. Wann mit dem Release zu rechnen ist ist zwar noch nicht bekannt, wir rechnen allerdings fest damit, dass der Song noch dieses Jahr rauskommt!
Wer es schon nicht mehr erwarten kann, kann hier schon mal reinhören: 

Byte – Martin Garrix & Brooks

Nachdem Garrix bereits den “Scared To Be Lonely” Remix von Brooks auf fast all seinen Shows gespielt hat, haben sich die Beiden nun entschieden, einen gemeinsamen Track zu produzieren. Diesen hat der Star-DJ dann auch gleich in seinen “kleinen persönlichen Aftermovie” vom Ultra Music Festival in Miami gepackt.
“Endlich hat Garrix wieder zu seinem alten Sound zurück gefunden” haben wir in letzter Zeit des Öfteren gehört. Aber ganz egal ob alter oder neues Sound, wir sind total begeistert von der Energie des Songs und freuen uns schon auf den Release! 

Den Track gibts hier

Und dann haben wir auch noch Garrix’s Review zum Ultra Music Festival:

NEW MUSIC!!!

Posted by Martin Garrix on Sonntag, 26. März 2017

Hardwell & Austin Mahone – Creatures Of The Night

Nachdem Showtek und Blasterjaxx in ihren jüngsten Veröffentlichungen der trendigen Trapund Pop-Mischung zugewandt haben, zog nun auchHardwell nach und verschwand zusammen mit Pop-Sänger und Jungstar Austin Mahone im Studio. Gemeinsam nahmen sie das Lied „Creatures of the Night“ auf, dass Hardwell nun vergangenes Wochenende live auf der Mainstage des Ultra Music Festivals premierte. Auch Hardwell passt sich dem EDM-Trend an und erschafft mit dieser Mischung aus Future House und Pop einen potenziellen Hit. 
Den ganzen Track haben wir für euch hier:

Der neue Track von Austin Mahone und Hardwell soll ein echter Kassenschlager werden. ©Revealed.dj

Natürlich sind auf de Ultra Music Festival in Miami dieses Jahr auch noch viele andere, unveröffentlichte Tracks gespielt worden. Um euch die Suche zu erleichtern haben wir hier noch einen Link, der euch hoffentlich weiter hilft:  ➞ Hier klicken