Das erste Studio-Album von Deorro heißt “Good Evening”

Es war in letzter Zeit recht ruhig um den amerikanischen Ausnahme-Produzenten Erick Orrosquiesta alias Deorro. Schon länger ist bekannt, das er sich eigentlich vom aktiven Musikgeschehen ein Stück weit zurückziehen möchte. Als Gründe dafür führte der Familienvater an, mehr Zeit für Familie und seine Arbeit als Lable-Boss von Pandafunk haben zu wollen. Trotzdem bringt er jetzt sein erstes Album raus. Wir hören mit euch rein!

 

deorro electric love 2015

Erick Orrosquiesta ist Deorro © Management

Das könnte dich auch interessieren: Deorro erklärt seinen Rücktritt als DJ

Satte 26 Titel auf dem Album

Für sein Album-Debut hat er sich ganz schön was einfallen lassen: Sage und schreibe 26 Stücke auf einem einzelnen Album. Das ist schonmal eine Hausnummer. Um fair zu bleiben erwähnen wir jedoch, dass darin 10 sogenannte “Interludes” – also Zwischenspiele – enthalten sind. Das ist durchaus nicht unüblich für elektronische Alben. Mit den Interludes wird harmonisch von einem Titel in den nächsten übergeleitet. So wird beim Zuhörer der Eindruck erweckt, er habe ein ganzheitliches Werk vor sich.

Deorro Good Evening Album

“Good Evening” erschien am 31.03.17

Previews machten Lust auf mehr

In den letzten Wochen lud er immer wieder kleine Previews von Titeln hoch, die auf der Platte zu finden sind. Wir sind durchweg sehr beeindruckt von dem Werk des Pandafreundes. Nach Abzug der 10 Zwischenspiele, dem Intro und den bereits bekannten Hits “Five More Hours” mit Chris Brown und “Bailar” feat. Elvis Crespo bleiben noch immer 13 brandneue Stücke von hoher Qualität.

Einen ersten Eindruck gewinnt ihr hier:

Für nur 9,99 Euro ist das Album auf iTunes zu haben. Erschienen ist es weltweit auf dem Label Ultra Records. Wer schon zuvor von den Fähigkeiten des kreativen Produzenten überzeugt war, wird mit der Platte seine Freude haben. Doch auch für Neueinsteiger bietet diese Veröffentlichung eine super Gelegenheit, den musikalischen Horizon ein kleines bisschen zu erweitern.
> Hier könnt ihr das Album hören oder kaufen