Einige haben sich verwundert die Augen gerieben als Deorro Mitte Mai erklärte, dass er dem DJ’ing den Rücken kehren will um sich mehr auf das Producing, auf sein Label und vor allem auf seine Familie konzentrieren zu können.

deorro quits dj

Vor allem aufgrund seines aktuell großen Erfolges wird dem ein oder anderen nicht ganz klar, warum Deorro gerade auf der Höhe seines künstlerischen Schaffens auf das Privileg verzichten möchte einer der beliebtesten DJs der Welt zu sein – auf DIESE FRAGEN gibt der Pandafunk – Gründer jetzt!

“Das Touring hat mir so viel ermöglicht und alles gegeben, was ich heute besitze. Aber jetzt, wo ich fühle, dass ich alles habe, was ich brauche, möchte ich genau dieses Gefühl und diese Möglichkeit weitergeben an andere. Ich möchte meinen Platz für zehn weitere talentierte Artists räumen, die den gleichen Traum teilen! Natürlich werde ich es vermissen, DJ auf großen Festivals zu sein, vor so vielen Menschen zu performen. Ich werde es richtig vermissen, wahrscheinlich schon zwei Tage nach meinem letzten Gig. Aber ich denke ich vermisse meine Familie heute mehr als ich das DJing vermissen könnte!”

Der 23-jährige hat nicht nur viele Tracks heraus gebracht – Erick Orrosquiesta wie Deorro mit bürgerlichem Namen heißt, ist bereits Vater von zwei Kindern. Ein Leben auf der Überholspur von einem Artist, der trotz seines Erfolges bodenständig geblieben ist. Er tauscht den Weg zum Superstar-DJ gegen mehr Zeit im Studio und mehr Zeit mit seinen Kids – und wir wünschen ihm auf diesem Weg viel Erfolg!