Wie ihr auf Snapchat und unserer Facebook-Seite schon sehen konntet, waren wir in den vergangenen Tagen auf mehreren Festivals für euch unterwegs. Sowohl bei uns zulande, als auch in Spanien. Unsere IAATM-Mallorca-Crew ist nun wieder zurück auf deutschem Boden und möchte ein paar Eindrücke des Creamfields Mallorca mit euch teilen.

Die bekannte Festivalreihe Creamfields feierte in diesem Jahr Debüt auf Mallorca, genauer gesagt in Magaluf. Wie schon angekündigt, fand das Event am Donnerstag in gleich vier der beliebtesten Venues auf der angesagten Insel statt (hier könnt ihr nochmal alle Infos nachlesen  >klick<).

Malle Beutel

Vor dem Festival Kräfte sammeln am Pool

Bereits ab 14 Uhr hat das BH Mallorca Hotel in die “Island Beach Club Arena” zu einer großen Poolparty eingeladen. Im Gegensatz zum Vortag war der Himmel wieder wolkenfrei und bei angenehmen, warmen Sommertemperaturen – wie man sie hier gar nicht gewohnt ist – sammelten sich die Leute an den Pools des BHs und tanzten unter anderem zum Sound vom britischen Rapper Tinie Tempah. Wem eine Abkühlung in den Pool dabei nicht ausgereicht hat, der konnte in den hoteleigenen Wasserpark spazieren und sich auf den bunten Rutschen einen extra Kick verschaffen.
Auch das BCM Hotel hat um 14 Uhr seine Tore für alle Creamfields-Besucher geöffnet und die Gäste zum Beispiel mit Auftritten von Merk & Kremont oder Alex Gaudino zu sich gelockt. In den beiden Locations wurde offiziell bis 19 Uhr gespielt, danach ging es für alle, die die Headliner des Festivals sehen wollten zurück ins BH.

Stage BH

Creamfields Mallorca – W&W Abriss!

Bei der “Stage”, Mallorcas einziger Open Air Bühne, kam das Festival Feeling dann zum ersten Mal an dem Tag so richtig zum Vorschein. Geiles Wetter, gute Drinks und elektronische Musik. Apropos Drinks: als Währung galten auch hier die Token. Für 10€ habt ihr 3 Token bekommen, ein Cocktail lag bei 2 Token – aber keine Sorge, so stark wie die waren, brauchte man auch maximal drei davon, um die Definition von “lit” am eigenen Leib zu erfahren. Ansonsten gab es für ein Token ein Bier.

Nach dem Auftritt von Kill The Buzz, erwiesen sich die beiden sympathischen Niederländer W&W die Ehre. Es wurde dunkler, der Sound wurde härter. Das Closing spielte der 28-jährige Hardwell. Unten findet ihr unser Live-Video mit den ersten 20 Minuten seines Sets! Um Mitternacht ging es für alle ins BCM Planet Dance zu Chase and Status. Die Afterhour ging hier bis 6 Uhr morgens.

Hardwell Creamfields Mallorca

Hardwell Closing @ Creamfields Mallorca

Volles Festivalgelände! Kann man so machen.

BH Mallorca

Stage im BH Mallorca Hotel mit kleinem Feuerwerk zum Abschluss

Der besondere Bonus, den Creamfields Mallorca bietet, liegt darin, dass die Besucher das Festivalgelände jederzeit verlassen und betreten können. So kann man sich zwischendurch auch draußen einen Snack gönnen, wenn einem das Essensangebot aus Brat- und Currywurst nicht passt, gleichzeitig ist man nur wenige hundert Meter vom Strand entfernt und kann alle Locations des Events bequem zu Fuß erreichen. Während man für die Auftritte von einzelnen Künstlern wie David Guetta, Nicky Romero oder Nervo, die in derselben Woche im BH gespielt haben, schon um die 50€ zahlen muss, lohnt sich das Ticket für Creamfields Mallorca mit einem Preis von 50€ aufjedenfall schon eher. Wer also im nächsten Jahr über einen Malle-Urlaub nachdenkt, dem empfehlen wir den Zeitraum genau zu checken, damit man zum persönlich besten Musikprogramm rüberfliegt.

Noch ein Stückchen näher am Geschehen

Wenn ihr auch in Zukunft von uns mit auf die Festivals dieser Welt genommen werden möchtet, dann folgt uns auf Snapchat. Hier seht ihr wie immer noch mehr Visuelles von den Veranstaltungen – vor und hinter den Kulissen. Folgt unserem Account: iaatm.de

snapchat

Hier findet ihr unseren Live-Ausschnitt des Closing-Sets von Hardwell! Folgt uns auf Facebook für weitere Live-Eindrücke: IAATM Facebook