Schluss, aus und vorbei. Avicii beendet seine DJ-Karriere

Shows auf der ganzen Welt von Australien bis Zypern hat der schwedische Superstar bereits gespielt. Jetzt ist endgültig Schluss! Avicii hängt seine V-Moda Kopfhörer an den Nagel. Nachdem er Anfang diesen Jahres seinen Entschluss mitteilte, geht nun eine wahrhafte Ära der elektronischen Tanzmusikszene zuende.

Avicii spielt seine letzte Show

An diesem Sonntag, 28. August, spielt der Schwede mit dem bürgerlichen Namen Tim Bergling nun seine letzte große Show. Als Ort hat sich Avicii gemeinsam mit seiner Agentur ausgerechnet Ibiza ausgesucht. Genauer gesagt auf der Bühne im Ushuaia Ibiza. In genau jenem legendären Hotel hatte der Schwede bereits in den vergangenen fünf Jahren eine Residency. In diesem Jahr spielte er dort jeden Sonntag seit dem 10. Juli.

Avicii ultra music festival 2015 mainstage day 1 stories live set mix rukes

Die weiße Insel wird also Zeuge der letzten Show von Tim Bergling. Eine schnelle Rückkehr darf wohl ausgeschlossen werden. So nannte der 26-Jährige seine letzte Tour nicht ohne Grund: „Won’t Be Right Back“-Tournee. In einem Interview mit dem schwedischen Modehersteller H&M verriet Avicii:

„Bis auf die Begegnung mit meinen Fans gibt es nicht so viel, was ich vermissen werde. Ich war allerdings so lange ohne richtige Pause unterwegs, dass es mir im Moment schwerfällt, die positiven Dinge am Touren zu sehen. Bis auf die Fans natürlich.“

Das Leben auf Tour scheint Avicii generell nicht allzu glücklich zu machen. Angesprochen auf seine weiteren Ziele sagt Bergling: „Wo ich nach der Tour leben werde, weiß ich noch gar nicht, und konkrete Pläne gibt es auch noch keine. Ich denke, ich werde mir erst mal ein wenig frei nehmen, um herauszufinden, was ich als Nächstes machen will. Ich entwickle oft eine Art Übereifer für die Dinge, die ich tue, deshalb möchte ich etwas finden, bei dem ich hundert Prozent geben kann, ohne dabei völlig auszubrennen.“

Avicii wird weiter produzieren

Gänzlich Abstand nehmen von dem Musikgeschäft wird Avicii jedoch nicht. Schon in der jüngeren Vergangenheit war Bergling oft als Produzent hinter den Kulissen tätig geworden, war sowohl am Coldplay-Erfolg von “A Sky Full Of Stars” als auch an der Single Hymn Of The Weekend beteiligt, produzierte für David Guetta die Single Lovers Of The Sun oder Rebel Heart für Madonna. Diese Tätigkeiten wird Bergling wohl auch in Zukunft noch verfolgen. Auf seine Liveauftritte müssen Fans und Freunde des Schweden jedoch auf lange Sicht verzichten. Schade drum.

avicii last show ever

Fotocredit: Rukes.com

Interview: www.hm.com